Führungsphilosophie

Das Team des Schulinternats Redlikon setzt sich aus rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (inkl. Praktikanten/innen) zusammen. Das bedeutet, dass wir auch in stabilen Teamkonstellationen immer wieder neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen suchen. 

Die Arbeit im Schulinternat Redlikon ist, unabhängig davon, in welchem Bereich gearbeitet wird, spannend, bereichernd, herausfordernd, intensiv und streng. Um eine tragfähige, dem Leitbild entsprechende pädagogische Arbeit gewährleisten zu können, ist es das erklärte Ziel der Gesamtleitung, dass Mitarbeitende im Schulinternat Redlikon mindestens 5 Jahre mit Freude und voller Energie in unserem Betrieb arbeiten können und – falls die Person dann wechseln möchte – sie diesen Wechsel mit einem guten Gefühl und immer noch voller Energie und Tatendrang auf neue Aufgaben machen kann.

Damit das möglich ist, arbeiten wir stets an einer offenen und ehrlichen Betriebskultur, in der sich jeder und jede ernst genommen fühlt, wenn nötig rasch Unterstützung und Rückendeckung erhält und wo stets eine konstruktiv-kritische Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und zwischen den Bereichen möglich ist. Es braucht zudem immer wieder «Nahrung» in Form von neuen fachlichen Inputs und Austauschmöglichkeiten im Rahmen von internen wie externen Weiterbildungsveranstaltungen oder gesellschaftlichen Anlässen.

Ein zentrales Anliegen der Gesamtleitung ist, dass diese Philosophie gelebt wird. Zu diesem Zweck sind verschiedenste Sitzungs- und Austauschgefässe institutionalisiert. Eine aus Vertreter/innen aller Fachbereiche zusammengesetzte Steuergruppe achtet darauf, dass diese Personalpolitik auch umgesetzt wird. Ein weiteres Instrument, um zu überprüfen, ob dieses Anliegen auch in die Praxis umgesetzt wird, sind die Austrittsgespräche, die die Gesamtleitung mit jedem austretenden Mitarbeiter und jeder austretenden Mitarbeiterin führt.