Projektwoche Radiomobil 18. – 22. Juni 2018
Das SIRe macht RADIO!

Der Radio-Bus ist das ganze Jahr in der Schweiz unterwegs. Vom 18. bis 22. Juni 2018 macht der Radio-Bus Halt in Redlikon. Die Schülerinnen und Schüler des Schulinternats Redlikon (SIRe) schnuppern während dieser Woche Radioluft und werden täglich jeweils von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr live auf Sendung sein.

Das POWERUP-RADIO der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ist kein normales Radio. Es ist ein Radio, bei dem unsere Kinder und Jugendlichen während der Projektwoche Beiträge über Themen unseres Alltags, über Menschen in unserem Umfeld erstellen und auch das Musikprogramm bestimmen werden. Dabei lernen die Kinder und Jugendlichen, wie sie ihre Gedanken und ihr Wissen für ein Publikum aufbereiten können, um sie zu veröffentlichen. Sie lernen im Rahmen von selbst geschalteten Radiobeiträgen, das Erlernte zu reflektieren, zu verarbeiten und vertiefen.

Wir sind auf der Frequenz 87.7 MHz (in einem Umkreis von ca. 15 km) zu hören.

Man kann die Sendung unserer Kinder ebenfalls unter www.powerup.ch streamen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit die App "Powerup" herunterzuladen und die Sendungen auf diese Weise zu verfolgen. Täglich können die Sendungen jeweils ab 18.00 Uhr per Podcast auf der Website herunter geladen werden.

Die Kinder und Jugendlichen vom Schulinternat Redlikon freuen sich auf viele Zuhörer/-innen bei ihren ersten On-Air-Erfahrungen im Radio-Bus.

Schuljahresmotto "gsundgärn"

Unter diesem Motto ist das Schulinternat Redlikon ins neue Schuljahr gestartet. In diesem Jahr wollen wir uns bewusster auf einen gesunden Lebensstil konzentrieren. Die diesjährigen Willkommensschalen waren somit auch mit gesunden Snacks und einem Gesundheitsquiz bestückt.

Die Arbeitsgruppe zum Schuljahresmotto versorgt die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden wöchentlich mit einem "Gesundheitstipp der Woche".

Die Wohngruppen haben einen Schrittzähler bekommen. Die Idee ist, dass  die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden ein Bewusstsein dafür entwickeln, wie lange man z.B. gehen muss, um die offiziell empfohlenen täglichen 10'000 Schritte zu erreichen.

Damit die Mitarbeitenden sich ebenfalls mit ihrer persönlichen Gesundheit und ihrem Wohlbefinden auseinander setzen können, erhielten alle Mitarbeitenden für das aktuelle Schuljahr vier Gesundheitsgutscheine. Dabei handelt es sich um Zeitgutscheine zu je einem halben Tag, dem jeweiligen Arbeitspensum entsprechend, welche einmal pro Quartal eingelöst werden dürfen. Ziel ist, dass sich die Mitarbeitenden für ihre Gesundheit bewusst Zeit nehmen, Neues ausprobieren und sich etwas Gutes tun, damit sie gesund und ausgeglichen sind.

Die Kinder und Jugendlichen können mit ihrer jeweiligen Klasse und Gruppe zweimal im Schuljahr einen Ausflug / eine Aktivität zum Thema "gsundgärn" machen.